F | D
 
   
   
   
 
 
 
 
 
 
 
 

Arbeitsweise

Die CTSO ist die ,,kleine Westschweizer Schwester" der Konferenz der kantonalen Direktoren des öffentlichen Verkehrs (KöV).

Die Regierungsmitglieder, die jeweils in ihrem Kanton für den öffentlichen Verkehr politisch verantwortlich sind, treten zweimal jährlich zu einer ordentlichen Sitzung zusammen, einmal im Frühling und einmal im Herbst.
Dabei werden die wichtigsten aktuellen Fragen des Eisenbahnverkehrs und deren Bedeutung für die Kantone erörtert, und zwar aus Sicht der Kantone im Allgemeinen und aus Sicht der Westschweizer Kantone im Besonderen.
Die Amtsvorsteher der jeweiligen kantonalen Behörde, die für den öffentlichen Verkehr zuständig ist, nehmen ebenfalls an den Sitzungen teil.
Des Weiteren zu den Sitzungen der CTSO eingeladen werden jeweils ein Vertreter der SBB (zurzeit Hr. Werner Wildener, SBB-Infrastruktur), ein Vertreter des Schweizerischen Städteverbands (zurzeit Hr. Daniel Brélaz, Stadtpräsident von Lausanne) sowie der Präsident von OUESTRAIL (zurzeit Hr. Ständerat Claude Hêche).

> CTSO Statuten

 
CTSO, Rte de Mareindeux 65B, 1870 Monthey
info@ctso.ch / PC 17-770041-8 Delémont